Inspiration: Hinauswachsen

 

Im Rahmen eines Studienprojekts hat Michelle Porter aus New York 100 Ängste bestritten. Von Standup-Comedy bis hin zu einem Spaziergang im Bikini durch New York und auch sehr persönlichen Ängsten hat Michelle sich wirklich allem gestellt.

Hier ein paar Lieblinge:

37:Feel proud of yourself
49:Dance like no one's watching
72: Walk around NYC in your bikini
77: Pose nude for a drawing class
89: Do a stand-up comedy show

Als ich nun den Ted x Talk von ihr gesehen habe ist mir klar geworden, dass es auch in gewisser Weise Angst ist, öffentlich mit dem Schreiben zu starten. Ich möchte mich ungern selber präsentieren oder über mich schreiben, aber bloggen will ich!

Darum der Plan: Über andere schreiben! Schon länger habe ich die Idee für den Blog, immer und immer wieder habe ich das ganze verschoben.

Ich treffe so oft tolle Menschen, deren Geschichte ich am liebsten mit der ganzen Welt teilen will. Als mir dann die Idee des Blogs kam, dachte ich: Das ist es!

Gleichzeitig kommt aber auch meine selbstkritische Seite dazu: Mir fehlt das Talent zum Schreiben, das Know-how, professionelle Fotos, peinliche Rechtschreibfehler…

Kurzer Seitensprung: Eine bekannte Beauty-Youtuberin gab letztens Tipps für Youtubeanfänger. Sie motivierte mich sehr als sie sagte: Fangt einfach an. Wartet nicht darauf, bis ihr das teure Equipment zusammen gespart habt oder eine riesige Make-Up Kollektion im Schrank bereit steht. Einfach beginnen und das andere ergibt sich von selbst.
Welch weisen Worte, die ich mir irgendwie zu Herzen genommen hab!

So simpel ein einfacher Blog-start doch klingt: motiviert vom Michelles 100 Days Without Fear und Tati fange ich einfach an und gucke, was kommt! Einfach mal schauen was passiert…? Auch so etwas, dass nicht selten Angst bei mir hervorruft.

Hier geht es zu Michelles Internetseite: 100 Days Without Fear

Advertisements

2 Gedanken zu “Inspiration: Hinauswachsen

  1. wow, was für eine herzerfrischend ehrliche und mutige frau. danke für diesen tip!

    und deine gedanken zur angst vorm öffentlich schreiben kann ich sehr, sehr gut nachvollziehen.
    du schreibst aber ganz wunderbar =D

    einfach machen ist glaub ich wirklich das stichwort, gerade blogs wachsen ja mit einem mit, nehmen form an und entwickeln sich immer weiter – aber nur, wenn man anfängt. und dann einfach weitermacht ;D

    bin gespannt, wie es hier weitergeht!

    lg,
    pia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s