Was mich Mazedonien gelehrt hat…

Processed with VSCO with a6 preset

Die letzten zweite Monate habe ich aufgrund meines Studiums in Skopje, Mazedonien verbracht. Ich muss gestehen, meine erste Reaktion zu Mazedonien war: aha, und wo liegt das ?

Für alle unwissenden: über Griechenland, neben Albanien und Bulgarien, unter Kosovo und Serbien – ganz klar also ;)

Etwa ein Viertel der 2 Millionen Mazedonier leben in Skopje – so auch ich. Von deliziösem Essen, wundervollen Menschen, leckeren Weinen, prägenden Gesprächen und faszinierenden Orten bis hin zu der Bevölkerung, die es oft nicht leicht hat.

Ich bin dankbar, zwei Monate meines Lebens in Skopje verbracht haben zu dürfen. Hier nun meine ganz privaten Erkenntnisse, die mir Land und Leute in dem kleinen Stück Land mitten im Balkan aufgezeigt haben.

Einige Punkte sind mit ein wenig Humor zu sehen, während andere zum Nachdenken anregen sollten – so plump das auch klingt!

Processed with VSCO with a6 preset
Processed with VSCO with a6 preset
Ohrid-See, Kirche des hl. Johannes von Kaneo

… dass Ohrid einer der bezauberndsten Momente für mich in petto hatte. Im Süden von Mazedonien liegt Ohrid – direkt am See und voll von wunderschönen Kirchen, schnieken Gebäuden, ausgiebiger Natur und leckerem Essen.

Processed with VSCO with a6 preset
Matka-Canyon

… bei Veranstaltungen kommt man gefälligst 30 Minuten später und bei der Ansprache muss mindestens ein Handy klingeln.

Processed with VSCO with a6 preset

… alles mit ein wenig Lockerheit zu begegnen – man darf auch mal auf den letzen Drücker planen!

Processed with VSCO with a6 preset

… dass Meinungs- und Pressefreiheit ein Gut ist, welches nicht selbstverständlich ist. Laut Reporter ohne Grenzen wird die Pressefreiheit in Mazedonien als „schwierige Lage“ eingestuft – damit mit u.a. Russland, Indien, Venezuela und der Türkei auf dem vorletzten Platz von fünf Abstufungen.

Processed with VSCO with a6 preset

… dass Obst ab jetzt vom Markt gekauft wird. In Mazedonien kann man sich für wenig Geld die (Plastik-)tüten voller Obst und Gemüse vollhauen und blättert echt wenig hin. Vor allem saisonales, lokal angebautes Grünzeug ist unvergleichbar mit wässrigen Hollandtomaten!

Processed with VSCO with hb2 preset
Matka-Canyon

… dass man nicht ans andere Ende der Welt spazieren muss, um atemberaubende Orte zu finden.

Processed with VSCO with hb2 preset

… was Gastfreundschaft bedeutet.

Processed with VSCO with a6 preset

… dass das durchschnittliche Grundeinkommen in Mazedonien ca. 300€. beträgt.

 

Also, lieber Balkan – auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s